Sport im Freien unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich

von Simone Scheuermann

 

Liebe Mitglieder,

nachdem nun erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen auch für den Sportbetrieb, wenn auch nur im Freien gelten, können ab sofort Sportstunden, die bislang ausschließlich in der Sporthalle stattgefunden haben, nun auf unserem Rasenplatz stattfinden, soweit das Wetter mitspielt und die Teilnehmer hiermit einverstanden sind.
Da viele unserer Mitglieder wegen der zahlreichen ausgefallenen Übungsstunden sicherlich ganz „heiß“ auf sportliche Betätigung sind, ist dies sicherlich für manche Sportgruppen eine gute Möglichkeit, endlich wieder gemeinsame Sportstunden durchzuführen.
Es wird jedoch mit Nachdruck darauf verwiesen, dass die Ausübung des Sports nur unter Einhaltung der vom Land Rheinland-Pfalz (siehe 6. Corona Bekämpfungsverordnung)  sowie dem DOSB und seinen Fachverbänden und Landessportbünden erarbeiteten Konzepten möglich ist.

Grundvoraussetzung ist, dass es sich um kontaktlosen Sport handelt und dass jede Person einschließlich der Übungsleiter*innen ständig einen Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen einhält.

Darüber hinaus wird empfohlen, dass die Übungsleiter*innen zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette die Trainingsteilnehmer dokumentieren. Diese Verzeichnisse sind nach drei Wochen zu vernichten.

Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nach wie vor nicht zulässig.

Weitere Vorgaben wie u. a. die „Zehn DOSB Leitplanken“ sind zu berücksichtigen.

Zu beachten sind schließlich auch noch eventuelle Einschränkungen, die durch die turnusmäßige Pflege des Rasens wie Düngung und ähnliches notwendig sind und auf die jeweils durch entsprechende Schilder hingewiesen wird.

Ich wünsche allen Mitgliedern der TSG viel Freude bei jeglicher - wenn auch eingeschränkten - sportlichen Aktivität und viel Gesundheit!

Holger Leonhard
Vorstand der TSG

 

Zurück