Aktuelles


Leichtathletiktraining für 6-10 jähirge startet wieder

Nach dem Shutdown im März diesen Jahres und der mittlerweile 10. Coronaverordnung mit den dazugehörigen Hygienevorschriften starten nun auch unsere jüngsten Leichtathleten, unter Führung von Thomas Oehl, wieder mit dem Training. Wir wollen mit max. 10 Kindern im Alter von 6-10 Jahren das Training im Außenbereich anbieten und werden dazu wöchentlich montags, telefonisch ab 8 Uhr die Anmeldungen entgegennehmen. Bitte meldet Euch bei Nathalie Lattke (Übungsleiterhelferin), telefonisch erreichbar unter 06326/989823.

Trainingsbeginn ist der 11. September 2020. Uhrzeit wie gehabt: 16.45 Uhr bis 18:15 Uhr. Die ersten 10 Anmeldungen sind dann dabei.

Für die Kinder die zum Zuge kommen bitten wir um Beachtung der Coronaverordnung, d. h. eine Maske ist für den Toilettengang mitzubringen.

Evi Weis

Abteilungsleiterin Leichtathletik

Spiel- und Sporthalle öffnet ab dem 17.08.2020

Liebe Mitglieder,

in der Sitzung am 11.08.2020 in der VG Deidesheim mit dem Hygienebeauftragten der Stadt ist uns mitgeteilt worden, dass die TSG die Spiel- und Sporthalle nach der Erstellung und Umsetzung des Hygieneplans durch die TSG sowie der Umsetzung eines Wegekonzepts innerhalb der Halle durch die TSG ab dem 17.08.2020 für die Übungsstunden wieder geöffnet wird.

Entsprechende Informationen gehen zeitnah an unsere Abteilungs- und Übungsleiter per eMail raus.

Der Trainingsbetrieb in den Hallen der IGS und der Grundschule Deidesheim kann bis auf Weiteres nicht stattfinden, da die Zuständigkeit hierfür bei der Kreisverwaltung liegt und die Hallen von dieser noch nicht freigegeben wird, da auch der Sportunterricht an den Schulen nach den Sommerferien bis auf Weiteres nicht stattfinden wird.

Wir Bitten alle Sportler/innen die allgemein geltenden Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten.

Personen mit akuten Atemwegserkrankungen, Fieber etc. dürfen die Sporthalle nicht betreten!

Mit netten Grüßen von der Vorstandsschaft der TSG Deidesheim

Hallenöffnung für alle nach den Sommerferien

Liebe Mitglieder,
die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, mit der seit Mittwoch, 24. Juni, weitere vorsichtige Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. Unter anderem ist die sportliche Betätigung mit direktem Körperkontakt wieder zulässig, wenn die Zahl von zehn Personen nicht überschritten wird. Damit kann ein Trainings- und Wettkampfbetrieb in allen Sportarten wieder aufgenommen werden.

Hier findet Ihr die 10. Corona-Bekämpfungsverordnung (gilt seit dem 24. Juni 2020), wobei insbesondere § 10 für uns von Interesse ist.
Unsere Sporthalle wird bis auf ausdrücklich genehmigte Ausnahmen nicht vor Schulbeginn nach den Sommerferien geöffnet werden. 
Wir wünschen allen wieder nahezu uneingeschränkten Spaß an sportlicher Betätigung und erholsame Ferien! Bleibt bei allem aber weiterhin behutsam bei den gewährten Lockerungen! Bleibt gesund!

Eure TSG Deidesheim

Sport im Freien unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich

 

Liebe Mitglieder,

nachdem nun erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen auch für den Sportbetrieb, wenn auch nur im Freien gelten, können ab sofort Sportstunden, die bislang ausschließlich in der Sporthalle stattgefunden haben, nun auf unserem Rasenplatz stattfinden, soweit das Wetter mitspielt und die Teilnehmer hiermit einverstanden sind.
Da viele unserer Mitglieder wegen der zahlreichen ausgefallenen Übungsstunden sicherlich ganz „heiß“ auf sportliche Betätigung sind, ist dies sicherlich für manche Sportgruppen eine gute Möglichkeit, endlich wieder gemeinsame Sportstunden durchzuführen.
Es wird jedoch mit Nachdruck darauf verwiesen, dass die Ausübung des Sports nur unter Einhaltung der vom Land Rheinland-Pfalz (siehe 6. Corona Bekämpfungsverordnung)  sowie dem DOSB und seinen Fachverbänden und Landessportbünden erarbeiteten Konzepten möglich ist.

Grundvoraussetzung ist, dass es sich um kontaktlosen Sport handelt und dass jede Person einschließlich der Übungsleiter*innen ständig einen Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen einhält.

Darüber hinaus wird empfohlen, dass die Übungsleiter*innen zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette die Trainingsteilnehmer dokumentieren. Diese Verzeichnisse sind nach drei Wochen zu vernichten.

Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nach wie vor nicht zulässig.

Weitere Vorgaben wie u. a. die „Zehn DOSB Leitplanken“ sind zu berücksichtigen.

Zu beachten sind schließlich auch noch eventuelle Einschränkungen, die durch die turnusmäßige Pflege des Rasens wie Düngung und ähnliches notwendig sind und auf die jeweils durch entsprechende Schilder hingewiesen wird.

Ich wünsche allen Mitgliedern der TSG viel Freude bei jeglicher - wenn auch eingeschränkten - sportlichen Aktivität und viel Gesundheit!

Holger Leonhard
Vorstand der TSG

 

Sportplatz für Individualsport unter Einhaltung des Kontaktverbotes und des Mindestabstands wieder zugänglich

Nach der Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz vom 17.04.2020 (Verordnung am Ende des Artikels vollständig einsehbar als pdf) gilt weiterhin das grundsätzliche Verbot, auf Sportanlagen zu trainieren (gem. § 1 Absatz 1 Nr. 7). Es besteht jedoch eine Ausnahmeregelung gemäß § 1 Absatz 6, wonach im Freien Individualsport ausgeübt werden darf, wenn das Kontaktverbot und der Mindestabstand gem. § 4 Absatz 1 der Verordnung eingehalten werden können.

Die VG hat daher unter diesen Voraussetzungen den Sportplatz wieder zugänglich gemacht.

Die Sporthallen bleiben aber weiterhin geschlossen.